Mehr Punkte

#1 von Tobi2 , 02.05.2014 21:00

Ich würde gerne als Idee einwerfen, dass man bzw die Partei bei der Auswahl der Bürger einen unbegrenzten Pool an Punkten zur Verfügung hat.
Gleichzeitig sollte es aber nur möglich sein max. 2 gleiche Bürger zu wählen. Der Mörder kann nur 1x gewählt werden.


Tobi2  
Tobi2
Beiträge: 31
Registriert am: 02.05.2014


RE: Mehr Punkte

#2 von franzi93 , 03.05.2014 01:14

ja, ich finde, dass wenn denn der schutzengel mehr teampunkte kostet, sonst gibt es 5bürger und drei davon sind schutzengel.


 
franzi93
Beiträge: 36
Registriert am: 01.05.2014


RE: Mehr Punkte

#3 von IPSubzero , 04.05.2014 12:54

Ich nehme die Idee zur Kenntnis und denke auch als !Variante! des jetzigen Systems darüber nach.
Bisher bin ich aber zu dem Ergebnis gekommen, dass nahezu gleiche Teams bei beiden Varianten rauskommen, mit einem Vorteil der jetzigen Einstellung.
Ich muss die einzelnen Rollen nicht per Hand in ihrer Anzahl begrenzen (ab 20 Spielern sind 2 Mörder kein Problem, also noch eine Abfrage?).
Das macht das jetzige System von ganz allein. Es ist alles möglich und auch nicht besonders schwer dass jeder Spieler eine Fähigkeit bekommt.
Auch das Argument "Ich will aber spielen was ich mir vornehme" gilt bei deinem Vorschlag ebensowenig, denn wer als letztes dran ist, läuft zwar beim jetzigen System Gefahr,
dass die Teampunkte schon aufgebraucht sind, allerdings bei deinem Vorschlag, dass seine Rolle bereits 2 mal gewählt wurde.

Auch die Vorstellungen 8 Freimaurer oder 4 Propagandisten zerstören die Spielbalance.

Erkläre mir doch gern mal welchen Fall du momentan für ungünstig hältst und wie dieser durch dein Spielsystem verbessert würde :)

So oder so -> Ein Lob an das Gedanken machen :)


 
IPSubzero
Beiträge: 317
Registriert am: 20.01.2014


   

Erledigt: Endbildschirm
Erledigt: Erzwungene Wahl

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen